HOCO Mühle

Leistungen

Die Leidenschaft für Tiere und für die Norddeutsche Region prägt unsere Arbeit seit 1901. Unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Produktion von Tiernahrung und Mischfutter und die permanente technische Weiterentwicklung machen uns heute zu einem Spezialisten für die Lohnherstellung von hochwertiger Tiernahrung.

Als traditionsreiches Familienunternehmen arbeiten wir mit modernsten Verpackungsanlagen und verwenden Rohstoffe von höchster Qualität. Dabei achten wir darauf, möglichst regionale Rohstoffe für die Verarbeitung unserer Produkte zu verwenden. Ein modernes Management sichert die Qualität des Futtermittels und die sichere Herstellung tierischer Lebensmittel.

Bei der HOCO-Mühle können sich unsere Kunden während des gesamten Produktionsprozesses bis zur Auslieferung auf höchste Qualität verlassen. Produkte wie Düngemittel, Saaten und landwirtschaftliche Bedarfsartikel runden zudem unser umfangreiches Angebot ab.

Für Ihre Tiere das Beste aus der Region: HOCO-Mühle!

Kraftfutterwerk

Futtermittel aus eigener Herstellung für:

  • Geflügel
  • Hunde
  • Kälber
  • Kaninchen
  • Katzen
  • Pferde
  • Rinder
  • Schafe
  • Schweine
  • Strauße/Emus
  • Vögel
  • Ziegen

Lohnherstellung

  • Müsliherstellung und Abfüllung
  • Big Bag Abfüllung
  • Lohnabsackung und Palettierung
  • Eimerabfüllung
  • Pellettierung von 2 bis 15 mm
  • Lagerung/Transport
  • Kundenspezifische Sondermischungen
  • Pellettierung von Mineralfutter
  • Sondervermahlung
  • Siebreinigung von Sonderkulturen

Landhandel

  • Saaten
  • Pflanzenschutzmittel
  • Düngemittel
  • Folien
  • Landwirtschaftliche Bedarfsartikel
  • Bündelbriketts
  • Holzbriketts
  • Pflanzerde
  • Rindenmulch
  • Torf

Historie

Nach Bau der Windmühle 1856 gründete sich 1901 der heutige Familienbetrieb der Familie Hohnhorst-Ohlendieck.

Die Mühle wurde bis 1901 vom Erbauer Diedrich Wiedemann betrieben, wechselte dann für 13500 Goldmark an den Stellmacher Wilhelm Hohnhorst und dann weiter an dessen Sohn Friedrich Wilhelm Hohnhorst. Die Windmühle geriet 1936 durch einen Kurzschluss in Brand und wurde vollständig zerstört. Noch im gleichen Jahr begann der Aufbau einer Dampfmühle mit 3 Mahlgängen, einem Vollgatter und einem Horizontalgatter. Der Antrieb aller Maschinen erfolgte durch eine 40 PS Dampfmaschine.

Der Erbe Werner Hohnhorst (Jahrgang 1925) fiel 1944 an der Ostfront. Tochter Wilma setzte mit ihrem Ehemann Wilhelm Ohlendieck die Müllertradition fort. Die Landhandelssparte wurde erfolgreich erweitert.

Der Umbau in eine Motormühle erfolgte 1961 und ging einher mit der Modernisierung und Automatisierung. Das Zeitalter des Mähdreschers war angebrochen. Die Getreideannahme erfolgte von nun an in loser Form. Entsprechende Silos wurden gebaut. 1955 wurde das erste Mischfutter in Papiertüten abgefüllt. Die Jutesäcke hatten ausgedient. Der erste Silowagen für lose Futterlieferungen wurde angeschafft.

Der angegliederte Sägewerksbetrieb wurde 1979 wegen Platzmangel geschlossen. Seit 2002 wird das traditionsreiche Unternehmen von Müllermeister Werner Ohlendieck und seiner Frau Petra geführt. Sie haben sich zum Ziel gesetzt Produktion, Qualität und Service weiter zu optimieren.

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
  7:30 - 12:00 Uhr und
13:00 - 17:00 Uhr

Samstag
9:00 - 12:00 Uhr

HOCO-Mühle GmbH

Austener Straße 1
27243 Colnrade

Tel.: 0 44 34 / 4 44
Fax: 0 44 34 / 13 19

info@hoco-muehle.de

Kontakt aufnehmen

Ingmar Gödecke

Außendienst
Mobil: 01 72 - 6 97 78 09
Tel.: 0 44 34 / 4 44
info@hoco-muehle.de

Wetter Colnrade

Unser Unternehmen ist QS-zertifiziert.

Nach oben | Impressum | AGB | Datenschutz | Haftungsausschluss